Die dreistrom.land AG auf der IT-Leistungsschau

TRITUM /

Mit bunten Sitzwürfeln, Bannern und Biobrause im Gepäck machten sich Björn und Jonny von TRITUM und Dirk von i-D am 28. März 2019 auf den Weg nach Erfurt zur IT-Leistungsschau. Zum ersten Mal konnten die Besucher der Mitteldeutschen Messe für Digitalisierung das Logo der dreistrom.land AG bestaunen und die Drei mit Fragen rund um agile und leane Arbeitsweisen und den brandneuen Unternehmensverbund löchern. Seit Dezember 2018 stehen i-D, Jenpix und TRITUM hinter dem dreistrom.land und kreieren für internationale Kunden ganzheitliche digitale Lösungen.

Vorstand Dirk Hildebrandt und Björn Jacob sowie Projektleiter Jonny Wohlfeld
Die dreistrom.land AG präsentiert sich farbenfroh mit ihren leanen und agilen Ansätzen. Foto (c) Sascha Fromm

Trotz des minimalistischsten Messestandes des Tages mangelte es den Dreien nicht an Aufmerksamkeit. Zusätzlich zu der Präsenz neben der Hauptbühne hielten Björn und Dirk einen spannenden Vortrag über SEO Driven Development und herausragende Frontend Performance. So entstanden interessante Gespräche mit Besuchern und anderen Ausstellern mit viel positivem Feedback für das dreistrom.land und die einzelnen Firmen des Verbunds.

Das Highlight des Tages war jedoch die Verleihung des ersten Thüringer Open Source Preises an TRITUM für ihre Entwicklung des TYPO3 Form Frameworks. Neben einer Urkunde, die Björn stolz vom Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee entgegennahm, gab es 7.500 € Preisgeld.

Die IT-Leistungsschau war mit ihren 80 Ausstellern und über 1.000 Besuchern auch in diesem Jahr ein gelungenes Event mit toller Location an der Arena in Erfurt. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein und freuen uns auf spannende Gespräche und Vorträge.