Logo Stadtwerke Schweinfurt

TYPO3 CMS für die Stadtwerke Schweinfurt

TYPO3 CMS für die Stadtwerke Schweinfurt
Plattform
TYPO3
Kunde
Stadtwerke Schweinfurt
Branche
Industrie
Online seit
Juni 2013

→ Zur Projektseite

Der Kunde

Die Stadtwerke Schweinfurt GmbH ist ein modernes Energieversorgungsunternehmen mit 335 Mitarbeitern, zu deren Geschäftsfeldern neben der Versorgung mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser auch der Betrieb der Schweinfurter Stadtbusse sowie des Sport- und Freizeitbades SILVANA gehört. Ebenfalls im Eigentum der Stadtwerke liegt der Schweinfurter Hafen. Die Stadtwerke Schweinfurt stehen neben ihrer Kundennähe und hohen Servicequalität, für Nachhaltigkeit und die notwendige Weitsicht, ihre Kunden auch noch morgen zuverlässig mit Energie zu versorgen.

Der Auftrag

Um den verschiedenen Funktionen und innovativen Möglichkeiten der Darstellung im Web gerecht zu werden, hat TRITUM das Unternehmen mit einer flexiblen TYPO3 Multi-Domain Installation ausgestattet und ein zeitgemäßes responsive Design integriert, bei dem auch die Anforderungen an die Barrierefreiheit in einem gewissen Maß Beachtung finden. Das Design selbst wurde von Jessica Sommer entwickelt.

Die Lösung

Benutzerfreundliche Navigationsstruktur

Da im Bereich der Energieversorgung zwei Zielgruppen angesprochen werden - die Privatkunden und die Geschäftskunden - musste eine entsprechende Navigationsstruktur konzipiert und umgesetzt werden. Die von uns als "Megamenu" getaufte Navigation bildet diese inhaltliche Trennung ab und erlaubt es mit nur einem Klick bis zur vierten Ebene der Website zu navigieren. Trotz der Komplexität in der Darstellung lässt sich die Navigationsstruktur benutzerfreundlich durch die Redakteure der Website pflegen.

Responsive Design und Touch Gesten

Eine wichtige Anforderung an das Projekt war die Fähigkeit der geräteübergreifenden Darstellung der Website, sodass auch Nutzer von mobilen Endgeräten, die nur eine geringe Auflösung besitzen, auf jegliche Inhalte der Website zugreifen und alle Funktionen nutzen können. Für diese Anforderung wurde ein responsive Design erstellt, das eine Desktop-, eine Tablet- und eine Smartphone-Variante umfasst. Die Website reagiert auf die jeweiligen Eigenschaften des verwendeten Endgerätes, sodass bspw. bei Geräten mit Touch-Funktion eine entsprechende Alternative für die Mouse-Over-Funktion gefunden wurde.

Interaktive Fahrplanauskunft

Eine besondere Herausforderung des Projekts war die interaktive Fahrplanauskunft. Diese sollte auf die Website zentral integriert und auf allen Endgeräten den Nutzern zur Verfügung stehen. Zur Integration dieser hochkomplexen Funktion bedurfte es der Zusammenarbeit mit mehreren Partnern.

Als Fahrgastinformationssystem wird die Software GEOFOX verwendet, die von der HBT GmbH entwickelt wurde. Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) stellt die notwendige Serverinfrastruktur zur Verfügung und die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Schweinfurt erzeugten die jeweiligen Hafas Rohdaten zum Datenaustausch. Aufgabe von TRITUM war es nun, die Schnittstelle zwischen TYPO3 und GEOFOX zu entwicklen sowie das Frontend (Abfrageformular und Ausgabe der möglichen Verbindungen) der Fahrplanauskunft zu implementieren.

Schnittstelle zum ERP

In Zusammenarbeit mit der ITC AG wurde eine Schnittstelle zum ERP-System der Stadtwerke Schweinfurt geschaffen. TRITUM integrierte unter anderem einen Anmeldebereich, so dass sich Kunden des Stadtwerks am Kundencenter anmelden können und so bspw. Zugriff auf Verbrauchsauswertungen und Vertragsdaten zu erhalten. Des Weiteren wurde ein Preisrechner für Strom und Gas eingebunden.

Individuelle Formulare und Spam-Schutz

Da die Stadtwerke Schweinfurt eine Vielzahl an Kunden betreut, war es besonders wichtig, dass die Kunden schnell und komfortabel mit den Stadtwerken in Verbindung treten können. So stehen zahlreiche Formulare - z.B. für die Ummeldung oder die Mitteilung des Zählerstandes - auf der Website zur Verfügung.

TRITUM hat eine spezielle Formular-Extension eingebunden, mit deren Hilfe Redakteure die Formulare eigenhändig verwalten können. In diesem Zusammenhang musste ebenfalls der Spam-Problematik begegnet werden. Hier wird die von TRITUM entwickelte Extension "wt_spamshield" verwendet, die diverse unsichtbare Prüfmethoden integriert und so Spam filtert.

Leistungsfähige Suche

Als leistungsfähige Suche wird die Extension "ke_search" in der Premium Version verwendet, die unter anderem über eine Autocomplete Funktion, Synonyme und einen Thesaurus verfügt. Ferner ist es möglich, in Dateien zu suchen. Im Downloadbereich wurde ein weiteres Suchformular eingebunden, das ausschließlich in den dort zur Verfügung gestellten Dateien sucht.

Verwalten von Stellenangeboten

Zum Verwalten der Stellenangebote hat TRITUM eine entsprechende Extension entwickelt. Es steht eine Listenansicht zur Verfügung und für jedes Stellenangebot eine Detailseite sowie die Möglichkeit, sich online für die Stelle zu bewerben. Die Bewerbung wird per E-Mail an die Stadtwerke übermittelt und kann zusätzlich über das TYPO3 Backend verwaltet und exportiert werden.

Windrad Infoboard

Im Rahmen der laufenden Betreuung der Stadtwerke Schweinfurt entwickelte TRITUM das "Windrad Infoboard". Es zeigt die Tages- und die Gesamterzeugung der eigenen Windräder in kWh an. Diese Daten werden von den Stadtwerken bereitgestellt und alle 5 Minuten per Import aktualisiert. Zusätzlich wird errechnet, wie viel CO2 durch die Windräder bislang eingespart wurde. Die Anzeige ist vollständig responsive. Die Informationen werden ansprechend auf der Startseite und auf der Unterseite Windpark Waldsachsen angezeigt.

Zusätzlich wird das Infoboard auf Monitoren im Kundencenter dargestellt. Dazu haben wir eine spezielle Landing Page im TYPO3 angelegt. Als Hintergrund ist ein Video eingebunden. Darüber liegen die Daten des Infoboards. Zur Darstellung der Landing Page wird die Software Frontface for Public Displays verwendet.

Weitere Landing Pages

TRITUM erstellte spezielle Landing Pages, die für AdWords Kampagnen von den Stadtwerken Schweinfurt genutzt werden. Auf diesen sind ebenfalls Formulare eingebettet, um Eingaben vornehmen und anschließend Stromlieferverträge abschließen zu können.

  • Startseite mit Windpark Infoboard
  • Fahrplanauskunft mit mehreren Ergebnissen
    Fahrplanauskunft mit mehreren Ergebnissen
  • Exemplarisches Formular in Tablet Ansicht
    Exemplarisches Formular in Tablet Ansicht
  • Listenansicht der Stellenangebote
    Listenansicht der Stellenangebote
  • Windpark Infoboard in größerer Ansicht
  • Landing Page für Adwords Kampagne
    Landing Page für Adwords Kampagne
  • Landing Page für Adwords Kampagne
    Landing Page für Adwords Kampagne

Ähnliche Referenzen

Sie planen ein Projekt? Unsere Experten beraten Sie gern.

gezeichnetes Portrait von Björn Jacob
Björn Jacob
Geschäftsführer

Wann erreichen wir Sie am Besten?

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.