TYPO3 CMS für die IBU-tec AG

Die IBU-tec AG ist ein Dienstleister für Versuche, Entwicklung und Produktion in der chemischen Industrie. Seit 130 Jahren ist das Unternehmen mit Sitz in Weimar Experte für thermische Verfahrenstechniken. Über 150 Mitarbeiter sorgen für eine optimale Energie- und Rohstoffeffizienz bei ihren Kunden. Im Jahr 2017 ging IBU-tec erfolgreich an die Börse und wächst seitdem stetig weiter.

Im Dezember 2015 übernahm TRITUM die Wartung und den Support der damaligen Website. Zu unseren ersten Aufgaben gehörte die Einführung in die Infrastruktur von TRITUM, Funktionserweiterungen an der Website und die Verbesserung der Website-Performance. Unser Partner Jenpix übernahm die Suchmaschinenoptimierung.

Im Jahr 2017 entschied sich die IBU-tec AG für ein komplettes Redesign der Firmenpräsentation. Grund dafür war das unübersichtliche Layout und die unbefriedigende Usability der Website im Front- und Backend.

Der Auftrag

Da die Produkte von IBU-tec sehr erklärungsbedürftig sind, muss viel Content auf den Seiten untergebracht werden. Ziel war es daher, gestalterische Möglichkeiten zu finden, um die komplexen Informationen übersichtlich darzustellen.

Das bisherige, außergewöhnliche Design war für die Website von IBU-tec, aufgrund der Komplexität der Inhalte, ungeeignet. Es erschwerte die Suche der Nutzer nach Informationen. Dies führte zu hohen Abbruchraten.

Zu den Problemen der alten Website gehörte außerdem die erschwerte Inhaltspflege der Redakteure. All diese Probleme sollten mit der neuen Website behoben werden.

Die Lösung

Moderne Technik für einfache Pflege

Als Redaktionssystem wurde für den Kunden TYPO3 8 LTS installiert. Es enthält neben den Standardfunktionen zusätzliche, individuelle Seitenlayouts und optimierte Eingabemasken, die den Redakteuren das Arbeiten erleichtern. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, Inhalte mehrspaltig zu organisieren. Die Erweiterung "ke_search" sorgt für eine benutzerfreundliche Suche.

Die Website steht dem Besucher in mehreren Sprachen - aktuell Deutsch, Englisch und Französisch - zur Verfügung. Jede Sprache hat eine eigene Domain, aber alle basieren auf der gleichen Seitenstruktur.

Optimale Usability durch ein simples Design

Das Design wurde einfach und modern gestaltet. Die Website ist dadurch leicht zu bedienen und für den Redakteur problemlos zu pflegen. Die großen Bilder im Headerbereich der Seite wirken visuell ansprechend auf den Kunden. Die Produkt- und Servicevorteile sind durch ein ausdrucksstarkes Hintergrundbild hervorgehoben.

Es wurden nur wenige Farben im Layout verwendet, um die Orientierung für den Nutzer zu erleichtern. Sogar die Karte, die auf der Kontaktseite integriert ist, wurde farblich an das Konzept angeglichen. Wichtige Inhalte, wie zum Beispiel Downloadboxen wurden optisch hervorgehoben. Der Kunde findet so schnell zum Ziel und ist Teil eines positiven Nutzererlebnisses.

Übersichtlicher Inhalt durch besondere Seitenlayouts

Bei den zusätzlichen Seitenlayouts handelt es sich um Slider, Akkordeons und Tabs. Durch die Integration des Sliders können Bilder und Texte werbewirksam präsentiert werden. Außerdem vereinfachen Slider die Navigation auf Geräten mit Touchscreen. Akkordeons können per Klick Inhalte ein- und ausklappen. Auf diese Weise werden umfangreiche Texte versteckt, sodass die Seite für den Besucher übersichtlicher wird. Die Tabs öffnen sich durch Klick auf den jeweiligen Reiter. Sie enthalten Bilder, Downloads und Tabellen. Alle Elemente der Website sind - gemäß dem mobile first Ansatz - für die Darstellung auf dem Smartphone und Tablet optimiert.

Bessere Konversion durch klare Call to action

Auf vielen Seiten ist der Aufruf zur Kontaktaufnahme - der sog. Call to action - optisch deutlich hervorgehoben. Der Aufruf hebt sich gestalterisch vom Farbkonzept der Seite ab und befindet sich losgelöst vom Textbereich im rechten Teil der Webseite.

Durch Klick auf den Call to action gelangt der Besucher zum Kontaktformular. Der Versand des Formulars erfolgt ohne E-Mail Programm. Um unerwünschte Mails zu vermeiden, sind effiziente Funktionen zum Spamschutz integriert.

Klickrate durch Hover-Elemente erhöhen

Für die weitere Orientierung auf der Website sorgen spezielle Hover-Elemente, die erscheinen, wenn der Cursor auf einen bestimmten Bereich zeigt. Sie geben dem Nutzer Feedback zu weiteren, möglichen Aktionen. Über Bilder erscheint so zum Beispiel ein Overlay, der den Kunden darauf hinweist, dass er das Bild vergrößern kann.

Für die Aktionäre – Informationspflichten erfüllen

Für (potentielle) Investoren der IBU-tec AG gibt es einen eigenen Menüpunkt mit allen aktuellen Informationen zu den Aktien und Finanzen des Unternehmens. In diesem Bereich können die Aktionäre die aktuellen Termine einsehen und interne und externe Berichte lesen und herunterladen.

Für weitere News zum Unternehmen gibt es einen eigenen Bereich auf der Website. Die Neuigkeiten können nach Kategorien geordnet und auf anderen Seiten angezeigt werden. Die Beiträge können auf umfangreiche Detailseiten, interne Inhaltseiten und externe URLs verweisen. Informationen, die für die optimale Integration der News in die sozialen Medien und Suchmaschinen sorgen, werden automatisch generiert.

  • Startseite in Desktopansicht
    Startseite in Desktopansicht
  • Kontaktseite mit eingefärbter Karten und Formular
    Kontaktseite mit eingefärbter Karten und Formular
  • Downloadbereich mit Vorschau und Kategorisierung
    Downloadbereich mit Vorschau und Kategorisierung
  • Responsives Inhaltselement: für Desktop Tabs, für Mobil Akkordeon
    Responsives Inhaltselement: für Desktop Tabs, für Mobil Akkordeon
  • Umfangreiche Detailseite mit zahlreichen, individuellen Inhaltselementen
    Umfangreiche Detailseite mit zahlreichen, individuellen Inhaltselementen