Fertige und neue Projekte, TYPO3 Award und Sprints

Wenn dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Fertige und neue Projekte, TYPO3 Award und Sprints

Anja Leichsenring (TYPO3 GmbH), Dirk und Robert beim TYPO3 Award

S1E2: Der Eine mit ganz viel Zeug zu Projekten und 'nem Gewinn

Man mag es kaum glauben, aber tatsächlich gibt es noch einen Newsletter vor dem Weihnachtsfest. Diesmal geht es um neue und gelaunchte Projekte und den TYPO3 Award. Zudem blicken wir auf den TYPO3 Core Sprint in unseren Hallen zurück und stellen Dir die kommenden Events vor.

Und wie immer gilt: Hast Du auch was wichtiges zu erzählen? Dann her damit! Wir freuen uns über Deine Wortmeldung.

Weihnachtsfeier 2019

Am 12. Dezember 2019 feiern war das gemeinsame Jahr und stimmen uns auch Weihnachten ein. Doch bevor die Party steigt, wollen wir - auf  Wunsch der Teams - uns 9 Uhr einfinden und eine ein kleines Barcamp abhalten sowie künftige Weiterbildungsthemen sammeln.

Ab 12 Uhr kommen wir aus dem Feiern nicht mehr heraus. Zunächst gibt es einen gemeinsamen Brunch im Kreis des TRITUM.lands. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Konsole zu zocken. Falls Du lieber einem Offlinespiel beiwohnen willst, so bring es bitte mit und sammle Mitspieler ein. Gerne kannst Du ein paar granatenstarke Urlaubsbilder einpacken und einen kleinen Vortrag (5 bis 10 Minuten) halten.

Ab 16 Uhr steigt dann die große Weihnachtsfeier des dreistrom.lands. Da gibt es dann einige weitere, streng geheime Programmpunkte. Nach einem großen Abendessen können wir bis tief in die Nacht singen, tanzen und uns anmalen.

TRITUM nimmt einen TYPO3 Award mit nach Hause

Es ist sicherlich niemandem bei TRITUM entgegangen, dass wir dieses Jahr mit dem Projekt Bauhaus100 den TYPO3 Award in der Kategorie "Campaign" abgefasst haben. Schließlich konntest Du darüber recht viel in den sozialen Kanälen, auf unserer Website und auf TYPO3.com erfahren. Besonders stolz macht uns, dass wir zu den 17 Preisträgern gehören, die sich aus knapp 200 Anmeldungen (4x mehr als im Jahr zuvor) hervorgehoben haben. Damit geht für uns ein großer Traum in Erfüllung: unsere Arbeit wird mit einem internationalen Preis ausgezeichnet und als i-Tüpfelchen geschieht dies durch eine Open Source Organisation, deren Produkt - dieses TYPO3 - uns  sehr am Herzen liegt.

In den vergangenen Jahren hatten wir uns mit den Stadtwerken Schweinfurt und dem TYPO3Camp Mitteldeutschland beworben. Dieses Jahr stellten wir uns breiter auf und meldeten neben Bauhaus100 auch GFAW (Kategorie "Government" , letztlich TOP 5) und VPS (Kategorie E-Commerce, keine Nominierung) an. Genial ist, dass Bauhaus100 aktuell sowohl mobil als auch auf Desktop mit 95 Punkten beim Lighthouse Test bewertet wird. Wir sind gespannt, welche Projekte wir 2020 anmelden dürfen und hoffen, dass wir dann mindestens 2 Preise mit nach Hause bringen ;)

Relaunch von natural-horse-care.com

Im November hat Team Jupiter und unser Alumni  (und Bald-Papa) Dennis - der uns freundlicherweise bei diesem Projekt dauerhaft unterstützt hat - den Relaunch von natural-horse-care.com abgeschlossen. Der Onlineshop wurde in den letzten Monaten auf Magento 2 migriert und zeichnet sich vor allem durch ein hohes Bestellvolumen, eine grandiose Kundentreue, unglaublich viele Produktrezensionen und eine umfangreiche Wissensdatenbank zu Pferdekrankheiten aus. Wir haben - endlich - eine leistungsstarke Suche auf Basis von Elasticsearch am Start und konnten Erfahrung mit einer Migration von Magento 1 auf 2 sammeln. Zusätzlich durften wir mit viel Liebe das Design umsetzen, ein komplexes Umsatzsteuer-Handling integrieren und Schnittstellen zu Preisvergleichsportalen und der Warenwirtschaft des Kunden implementieren.

Der VPS Verlag geht in die nächste Runde

Team X arbeitet - zusammen mit Arcmedia - für den Schweizer VPS Verlag. In den kommenden Wochen stehen mehrere große Teilprojekte an. Zunächst wird die im letzten Jahr mit TYPO3 v9 umgesetzte Website einem Re-Branding unterzogen. Die technische Grundlage der - äußert sauber umgesetzten - Website bleibt erhalten. Allerdings wird das Frontend massiv umgestaltet. Parallel sollen Performance Optimierungen vorgenommen werden, um die Ladezeit der Website drastisch zu senken.

Die TYPO3 Instanz umfasst neben der obligatorischen französischen Sprachvariante einige Websites für Messen, die der Verlag veranstaltet. In einem weiteren Teilprojekt sollen diese Seiten ebenfalls grafisch und funktionell überarbeitet werden. Im Anschluss wird das Partnerportal u.a. um einen geschützten Bereich erweitert. Die Liste der Bildungsangebote soll mit Tagging und Filtermöglichkeiten versehen werden.

Für diese Aufgaben steht uns das erste Quartal 2020 zur Verfügung. Das Team hat hier bereits fleißig geschätzt und arbeitet am ersten Teilprojekt. Spannend ist hier, dass Andi - auch dank Daniels Hilfe - die Entwicklungsumgebung von Vagrant weg zu ddev migriert hat.

Nachdem wir dieses Jahr mit VPS den TYPO3 Award in der Kategorie "E-Commerce" nicht gewinnen konnten, versuchen wir es 2020 erneut. Mit neuem Design, besserer Performance und geilen Funktionen schleppen wir ganz sicher einen weiteren Preis nach Hause ;)

TYPO3 Core Sprint:Was war, was wird?

Ende November hat sich in unserem Büro die TYPO3 Form Framework Initiative getroffen. Mit von der Partie waren die 4 Core Entwickler Susi Moog, Matthias Brodala (zur Zeit pausiert), Daniel Goerz und unser Ralf sowie Daniela und Martin von i-D. Björn durfte als Team Lead auch dabei sein. Ziel des 4-tägigen Sprints - der von Donnerstag bis Sonntagnachmittag lief - war ganz klar das Fixen von Bugs, das Verbessern der Dokumentation und das Konzipieren neuer Funktionen für TYPO3 v11. Erfreulicherweise waren wir so effizient unterwegs, dass wir sogar haufenweise Features fertigstellen und in das 10.2er Release packen konnten. Mehr dazu findest Du auf unserem Board und in unserem dreistrom.land Vimeo Kanal. Dort erzählt Dir Björn detailiert, was alles so lief und noch für v10 geplant ist. Der nächste Sprint ist bereits für Januar 2020 terminiert. Mehr dazu findest du am Ende des Newsletters. Aktuell ist auch ein Newsbeitrag für tritum.de in Arbeit, wo Details veröffentlicht werden.

Besonders bedanken möchten wir uns bei allen Sprint-Teilnehmern, die weit über ihre Arbeitszeit hinaus mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank geht an Luise, die uns formidabel mit Köstlichkeiten verwöhnt hat. Zuguterletzt ein herzliches Dankeschön an die Projekt- und Teamleiter, die die Kollegen für diese grandiose Weiterbildungsmaßnahme freigestellt haben ;)

Rock on dear fellow!

Wir wünschen Dir und Deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit und freuen uns auf ein gemeinsames, spannendes und erfolgreiches 2020. Keep on rockin!

Antje, Robert und Björn

Agentur|Kontakt|Impressum| Abmelden